Seenotrettung im Mittelmeer - Ein Abend mit Sea-Eye

27. November 2019 um 19.30 Uhr

Seit Jahren gibt es ein ungelöstes Problem an Europas Südgrenze. Menschen auf der Flucht ertrinken im Mittelmeer. Das internationale Seerecht ist eindeutig: Menschen in Seenot müssen gerettet werden.
Unser Glaube an Jesus Christus fordert uns heraus, die Not der Bedürftigen zu sehen und zu helfen.

Das Mennonitische Hilfswerk e.V. (MH) hat 2017 eine Kooperationsvereinbarung mit dem Regensburger Verein Sea-Eye e.V. geschlossen. Seitdem unterstützt das MH die Seenotretter finanziell. Einzelne aus unseren Reihen haben auch an Rettungsmissionen teilgenommen.

Aus erster Hand wollen wir uns durch den Gründer von Sea-Eye, Michael Buschheuer aus Regensburg und dem Crewtrainer, Chris Orlamünder, über die Seenotrettung informieren lassen.

Vortrag und Diskussion

Ort:
Evangelische Freikirche
Mennonitengemeinde
IN - Eigenheimstr. 20

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok